WELT-Statement: Der Innenminister zündet Nebelkerzen

Der erste islamistische Anschlag mit vielen Toten in Deutschland wirft zentrale Fragen an die Sicherheitsbehörden auf. Warum konnte ausgerechnet ein polizeilich bekannter Islamist die Tat begehen? Am Montag (13.02.17) hat sich der Innenausschuss mit dem Fall Amri beschäftigt. Ein Statement zu der Vorgehensweise der Bundesregierung könnt ihr hier lesen:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article162024463/Wieviel-gefaehrlicher-muss-ein-Gefaehrder-noch-sein.html

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld