Bürgerrechte in Europa? Datenschutz, NSA, Cybermobbing – Diskussion

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion und grüne Wahlkreisabgeordnete Konstantin von Notz, der sich in seiner Tätigkeit im Innen- und NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages intensiv mit der NSA-Abhörpraxis beschäftigt, wird zum aktuellen Stand der Einsetzung eines Untersuchungsausschusses und der Befragung des US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden Auskunft geben.

Unsere Privatsphäre lässt jetzt schon umfassende, sekundengenaue Einblicke zu. Die Bürgerinnen und Bürger müssen vor unkontrollierbarer Datensammelwut geschützt werden. Klingt gut, aber wie geht das?

Diese Zukunftsfrage diskutiert der Möllner Bundestagsabgeordnete mit allen Interessierten.

Kategorien:

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld