Demonstration: 30 Jahre Tschernobyl – Brokdorf abschalten!

Wann:
24. April 2016 um 11:57 – 15:00
2016-04-24T11:57:00+02:00
2016-04-24T15:00:00+02:00
Wo:
AKW Brokdorf
Osterende
25576 Brokdorf
Deutschland
Preis:
kostenlos

Konstantin kann während des grünen Landesparteitags nicht nach Brokdorf kommen, ruft aber alle zur Teilnahme & Protest auf!

Vor 30 Jahren entsetzte die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl die Welt. In den Monaten nach dem Unfall kämpften Hunderttausende Liquidatoren darum, die radioaktiven Reste des AKW Tschernobyl unter einer Betondecke zu sichern. Viele zahlten diesen Einsatz mit ihrem Leben oder ihrer Gesundheit. Aus der Umgebung des havarierten AKW erschüttern uns noch heute Bilder von kranken Menschen, von Neugeborenen mit schlimmen Erbschäden und von leer stehenden, verlassenen Häusern und Schulen.

Wie Fukushima zeigt, kann dies jederzeit und überall passieren, wo ein AKW in Betrieb ist. Kein Verantwortlicher aus Politik und Wirtschaft kann ernsthaft behaupten, es gäbe eine Lösung für die Lagerung radioaktiven Abfalls aus Atomkraftwerken. Und dennoch produziert das AKW Brokdorf jeden Tag kiloweise neuen Abfall. Dieser Zustand ist unerträglich.

Es gibt Alternativen: Neben weniger Energieverbrauch können u. a. Wind und Sonne ausreichend Energie liefern mit deutlich weniger Belastung für die Umwelt als Uran und fossile Brennstoffe.

Wir fordern von der Politik: Macht endlich Ernst mit der Energiewende. Stoppt die Vergiftung unserer Umwelt.

AKW BROKDORF ABSCHALTEN! KEINE WEITERE PRODUKTION VON ATOMMÜLL!

Eine Einlagerung weiterer Abfälle erfordert eine umfassende Sicherheitsprüfung mit Öffentlichkeitsbeteiligung und die Stilllegung des AKW Brokdorf. Die Folgen eines SuperGau im AKW Brokdorf gleichen denen in Tschernobyl. Schon der Normalbetrieb macht krank, insbesondere Kinder. Die Atomkonzerne müssen Rückbau und Entsorgung bezahlen. Die Energiezukunft ist dezentral.

Der Landesverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Hamburg organisiert einen Bus von Hamburg aus zur Demo in Brokdorf. Tickets für 5€ (ab 14 Jhren) können in der Landesgeschäftsstelle in Hamburg (GRÜNE Hamburg, Buchardstr. 21, 20095 Hamburg) erworben werden.
Abfahrtszeit: 10.30 Uhr
Ort: Shelltankstelle gegenüber vom Bahnhof Dammtor

Aktion „Eins für Zwei“: Wir wollen nicht, dass die Demoteilnahme am Geld scheitert. Deshalb freuen wir uns über jeden, der bei unserer Aktion „Eins für Zwei“ mitmacht. Wenn Du ein Ticket mehr kaufst als Du brauchst, ermöglichst Du jemandem, kostenlos mitzufahren!

 

Kategorien:

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld