Bürgerbeteiligung

Vor Ort in Krümmel – Vattenfall darf sich nicht aus der Verantwortung für die Region stehlen

Protestaktion vor dem Atomreaktor Krümmel 2009

Wie geht es weiter mit dem vorerst abgeschalteten Atomkraftwerk Krümmel? Was passiert mit dem Atommüll und wer kommt für die immensen Altlasten auf? Diese Fragen stellen sich in ganz Europa, besonders aber in und um Geesthacht mit seinem AKW und Forschungsreaktor. Mit meinem Fraktionskollegen aus dem Nachbar-Wahlkreis Bergedorf-Harburg, Manuel Sarrazin setzte ich daher ihre Vor-Ort-Gespräche ... Weiterlesen...

Leserbrief in LN: Gegen Rechtsextremismus – Bürgermeister hat mutig und umsichtig gehandelt

Grüne gegen Nazis Lübeck 2012

Zur Debatte um den Austritt des Bürgermeister Voß’ aus der Ratzeburger Schützengilde, der damit eine klare Distanzierung von rechtsextremen Aktivisten in ihrem Umfeld einfordert, positioniert sich nun der Wahlkreisabgeordnete Konstantin von Notz in einem am 11.Juli in den Lübecker Nachrichten veröffentlichten Leserbrief (ungekürzte Fassung): Ja, wir leben in einer freiheitlich-pluralistischen Gesellschaft: Solange nicht gehetzt wird, kann jeder seine ... Weiterlesen...

PM: Fracking-Verbot – Bundesregierung muss Bundesbergrecht ändern

Anti-Fracking-Kampagne Grüner LPT 2012 Alle Rechte bei Grüne LV SH

Zur Debatte um ein Fracking-Verbot erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Wir lehnen den Einsatz von Fracking zur Erdöl- und Erdgasgewinnung ab und begrüßen die Initiative grün-mitregierter Landesregierungen mit dem Ziel eines Fracking-Verbots. Die kurzzeitige Förderung von relativ geringen Gasmengen rechtfertigt nicht ansatzweise das Risiko, die ... Weiterlesen...

Statement in Nord-taz: Straßenplanung per Volksabstimmung. Neue Verkehrsmeldungen aus Schleswig-Holstein

FFBQ - Ilona2

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) sorgt mit einem Vorschlag zur Verkehrspolitik für Aufsehen. Die Opposition sieht darin einen PR-Gag. Der Artikel in der Nord-taz vom 13. Juni mit einem Statement von Konstantin von Notz kann hier nachgelesen werden. Weiterlesen...

PM: Bürgerbeteiligung – Großvorhaben endlich auf den Prüfstand stellen

Fehmarnsund-Brücke

Zu den jüngsten Äußerungen des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Albig (SPD) erklärt Dr. Konstantin von Notz, schleswig-holsteinischer Bundestagsabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag: Wir unterstützen den Vorschlag des Ministerpräsidenten, bei Verkehrsprojekten mit bundespolitischer Bedeutung zukünftig die Bürgerinnen und Bürger sehr viel stärker im Vorfeld schon über die Sinnhaftigkeit von Projekten mit entscheiden ... Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 16 17 »