Bürgerbeteiligung

PM: Nur eine konsequente Bergrechtsreform nützt der Region wirklich

Natur Naturschutz Wasser

Zur Ankündigung der Firma prd energy, im Erlaubnisfeld Schwarzenbek lediglich eine „konventionelle“ Erdöl-Förderung zu verfolgen, erklärt der Wahlkreisabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Dr. Konstantin von Notz: Die bloße Ankündigung ist kein Grund zum Aufatmen, aber ein erster Teilerfolg. Umso wichtiger bleibt der Protest von Bürgerinitiativen und Kommunalpolitik. Die ganze Fracking-Debatte ... Weiterlesen...

Rede: “Digtale Agenda der Großen Koalition so klein”

2014-10-16 Rede Digitale Agenda

60. Sitzung, 16.10.2014, TOP 4 Digitale Agenda 2014 bis 2017 Den Videomitschnitt können Sie hier sehen. Die Rede im Wortlaut hier: Vizepräsident Johannes Singhammer: Nächster Redner ist der Kollege Dr. Konstantin von Notz, Bündnis 90/Die Grünen. Dr. Konstantin von Notz (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Sehr geehrter Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Meine sehr verehrten Damen ... Weiterlesen...

Zu Fracking in Trittau: Leere Versprechen im Wahlkreis statt Reform in Berlin

2014-10-01 Fracking Diskussion Trittau 2

Mehr als 150 besorgte Bürgerinnen und Bürger diskutierten mit ihren Wahlkreisabgeordneten, Kommunalvertretern und Experten Gas-Fracking im Allgemeinen und die Folgen des Untersuchungsgebiets im Herzogtum Lauenburg und südlichen Stormarn im Besonderen. Mehrere Presseartikel mit Statements von Konstantin von Notz finden Sie hier: “Fracking – Forderung nach einer politischen Lösung”, in: Lübecker Nachrichten, Stormarn-Teil vom 2. Oktober “Fracking ... Weiterlesen...

Lübecker Nachrichten-Statement: Fehmarnbeltdays helfen nicht weiter

Fehmarnsundbrücke

Den LN-Artikel vom 1. Oktober mit einem Statement von Konstantin von Notz können Sie hier lesen. Weiterlesen...

Statement Kieler Nachrichten: Jubel-Kongress statt kritischer Neubewertung

Schifffahrt Fehmarnbelt

In Schleswig-Holstein machen Umweltschützer noch gegen den geplanten Fehmarnbelttunnel mobil. Auf einer Konferenz in Kopenhagen verbreitet Regierungschef Torsten Albig dagegen Zuversicht. Der Tunnel werde positive Effekte haben, sagt er. Den Artikel der Kieler Nachrichten vom 1. Oktober mit einem Statement von Konstantin von Notz können Sie hier lesen. Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 19 20 »