EU

Statement für Monitor: Vodafone – der lange Arm des britischen Geheimdienstes?

Kabel Internet Netzneutralität Überwachung Breitband

Snowden-Dokumente zeigen, wie der britische Geheimdienst mit Telekomfirmen beim Abschöpfen von Überseekabeln zusammengearbeitet hat. Die WDR-Monitor-Sendung vom 20. November mit einem Statement von Konstantin von Notz können Sie hier sehen oder nachlesen. Weiterlesen...

Channel 4 News interview: Vodafone’s tapping cooperation with GCHQ

2014-11-14 Interview Channel 4 Vodafone

One of the UK’s largest communications firms had a leading role in creating the surveillance system exposed by Edward Snowden, it can be revealed. Watch the interview on Channel 4 News from 20 November with German MP Konstantin von Notz and former head of GCHQ Sir David Oman here. Read the background story “Spy cable revealed: how telecoms firm worked ... Weiterlesen...

Tagesspiegel-Statement: Der gläserne Autofahrer. Datenschutzbedenken bei Maut

Bundesministerium Verkehr Digitale Infrastruktur Verkehrspolitik Breitband

Bei der umstrittenen Pkw-Maut soll es Autofahrern erspart bleiben, eine Vignette an die Scheibe zu kleben. Doch die Pläne des Ministers für eine einfachere Maut-Kontrolle rufen andere Befürchtungen hervor. Den Tagesspiegel-Artikel vom 31. Oktober mit einem Statement von Konstantin von Notz können Sie hier lesen. Weiterlesen...

Grüne Jahreshaupt- versammlung zu BDK, TTIP, Fracking und Kieler Halbzeitbilanz

2014-10-29 JHV Konstantin

Rund 50 Grüne und Interessierte kamen am Mittwochabend ins “grüne Büro” in der Möllner Marktstraße, zur Jahreshauptversammlung, dem zentralen Kreisparteitag der Grünen im Lauenburgischen zusammen. Die Vorsitzende Eka van Kalben zog ein für die grüne Landtagsfraktion ein Zwischenzeit von zwei Jahren Küstenampel. Trotz jüngster Turbulenzen betonte sie die zahlreichen schon auf den Weg gebrachten Reformprojekte für besseren Klima- und ... Weiterlesen...

tagesschau.de-Statement: Fluggastdatenspeicherung – Terrorschutz oder Datenmüll?

Bundesministerium des Innern in Berlin

Wer fliegt wohin und macht sich irgendwie verdächtig? Durch das Speichern von Fluggastdaten will Innenminister de Maizière Terroranschlägen vorbeugen und diese Pläne nun in der EU vorantreiben. Kritiker sehen einen teuren, sinnlosen Datenberg entstehen. Den Artikel auf Tagesschau.de vom 29.Oktober mit einem Statement von Konstantin von Notz können Sie hier lesen. Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 25 26 27 »