feste Fehmarnbelt-Querung

Hinterlandanbindung für Belttunnel – Seifenblasen werden größer und größer

Fehmarnsundbrücke Fehmarnbeltquerung Infrastruktur

Heute wird der Bundestag über milliardenschwere Sonderreglungen für höheren Lärmschutz an besonders belasteten europäischen Bahnrouten durch Deutschland entscheiden. Falls eines Tages die feste Fehmarnbelt-Querung kommen sollte, könnte so auch für mehr Lärmschutz an deren Hinterlandanbindung durch Schleswig-Holstein gesorgt werden. Doch Finanzierung und Umsetzung sind alles andere als sicher und selbst wenn der Lärmschutz kommt, erwarten die betroffenen ... Weiterlesen...

Fehmarnbelt: Es wird in jedem Falle teurer und lauter für die Region

Güterzug Bahn Lärmschutz Fehmarnbeltquerung

Nach langem Hin und Her haben sich Abgeordnete der Großen Koalition über zusätzliche Lärmschutz-Mittel an Bahntrassen wie der Anbindung für die Feste Fehmarnbelt-Querung geeinigt. Eigentlich eine gute Nachricht – wenn nur dieses Versprechen nicht nach völlig intransparenten und willkürlichen Verhandlungen zustande gekommen wären und die finanziellen Folgen völlig ungeklärt blieben. Ganz abgesehen davon, dass es mit dem unnützen Prestigeprojekt so oder so lauter und ... Weiterlesen...

PM: Planungschaos bei Infrastruktur – Besser nicht auf Berlin warten

Umleitung Verkehr Baustelle Infrastruktur

Zur erneuten Verschiebung des Bundesverkehrswegeplans und den Verkehrsprojekten in der Region erklärt Dr. Konstantin von Notz, Wahlkreisabgeordneter für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd und stellvertretender Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen: Wieder einmal wurde der Bundesverkehrswegeplan verschoben. Erneut wird das Planungschaos der Bundesregierung bei Infrastrukturprojekten deutlich. Weiterhin verfällt wertvolle Bausubstanz und bleiben betroffene Gemeinden auch in unserer ... Weiterlesen...

Belttunnel scheitert weniger an Verfahren als an Realität

Fehmarnsundbrücke Fehmarnbeltquerung Infrastruktur

Der dänische Transportminister musste abermals Verzögerungen bei der Festen Fehmarnbelt-Querung einräumen und macht dafür indirekt kritische Anrainer und Bürgerinitiativen verantwortlich. Dabei sind die ganz erheblichen Probleme im Prestigeprojekt selbst angelegt. Hier könnt Ihr Konstantins Pressemitteilung lesen: Erneut lauten die Überschriften: Am Fehmarnbelt wird alles schwieriger, teurer und später kommen. Die Fertigstellung wird nicht vor 2027 erfolgen. ... Weiterlesen...

PM: Fehmarnbelt – für deutschen Fiskus keinen Euro günstiger

FFBQ Fehmarnsund Brücke - Ilona2

Zu den bekannt gewordenen Preisnachlässen für den Tunnelbau einer festen Fehmarnbelt-Querung erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Es ist immer gut, wenn ein öffentlicher Bau günstiger wird. Die immensen Kostenschwankungen beweisen erst einmal jedoch nur eins: Den offensichtlich politisch motivierten Zahlenspielen aus intransparenten Verhandlungen ist kaum ... Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 19 20 »