feste Fehmarnbelt-Querung

PM: Bundesregierung verhindert Fehmarnbelt-Querung

Bundesministerium Verkehr Digitale Infrastruktur Verkehrspolitik Breitband

Zu den jüngsten Ankündigungen von Verkehrsminister Dobrindt (CSU) zur festen Fehmarnbelt-Querung erklärt Dr. Konstantin von Notz, schleswig-holsteinischer Bundestagsabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der grünen Bundestagsfraktion: Der dänische Verkehrsminister stellt die zeitnahe Realisierung der festen Fehmarnbelt-Querung mittlerweile offen in Frage. Er hat Recht: Auf Grundlage der heutigen Planungen ist die Querung nicht zu realisieren. Die dänische Seite hat ... Weiterlesen...

PM: Fehmarnbelt – Dänische Seite signalisiert Gesprächsbereitschaft

Bundesministerium Verkehr Digitale Infrastruktur Verkehrspolitik Breitband

Zu den jüngsten Äußerungen des dänischen Verkehrsministeriums in Sachen Fehmarnbelt-Querung erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretender Vorsitzender der grünen Bundestagsfraktion, Dr. Konstantin von Notz: Auch auf der dänischen Seite mehren sich Befürchtungen bezüglich der raschen Realisierung der festen Fehmarnbelt-Querung. Die Kosten für die Querung wurden gerade noch einmal erheblich nach oben korrigiert. Dies hat direkte Auswirkungen ... Weiterlesen...

Tagesspiegel-Statement: Fehmarnbeltquerung – Das Milliardengrab in der Ostsee

Fähre Scandlines Fehmarnbelt 2

Der Fehmarnbelttunnel zwischen Deutschland und Dänemark wird deutlich mehr kosten als erwartet – und immer noch ist unklar, ob er überhaupt gebraucht wird. Ein Gutachten lässt Zweifel aufkommen. Egon Huschitts Tagesspiegel-Artikel vom 16. Februar können Sie mit einem Statement von Konstantin von Notz hier lesen. Weiterlesen...

Vor-Ort in Mölln: Nach- teile des Belttunnels – mehr Klarheit für Hinterland gefragt

DSC07076

Bei einem Vor-Ort-Termin diskutierte der grüne Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz mit der Naturschutzexpertin Nikola Vagt, grünen Kommunalpolitikern und besorgen Anwohnerinnen und Anwohnern am vergangenen Freitag in Mölln. Denn es nicht sicher auszuschließen, dass eines Tages mit der Festen Fehmarnbelt-Querung mehr Güterverkehr in Lübeck ankommen wird, der sich dann seinen Weg Richtung Süden über die überlasteten Bahnstrecken rund um Hamburg ... Weiterlesen...

Vor-Ort 13.2 in Mölln: Güterzüge vom Belt durchs Herzogtum?

Foto Logo Ausschwärmtag Grüne SH

Kommenden Freitag werden in einem Anwohner- und Pressegespräch mit anschließender Vor-Ort-Begehung die möglichen Folgen einer festen Fehmarnbelt-Querung auf das südöstliche Schleswig-Holstein diskutiert. Der grüne Wahlkreisabgeordnete Dr. Konstantin von Notz MdB, die Fehmarner NABU-Expertin Nikola Vagt sowie grüne Kommunalpolitiker diskutierten mit potentiell betroffenen Trassen-Anrainer aus Mölln, aber auch alle anderen Anrainer aus Ratzeburg, Büchen, Lauenburg usw. sind herzlich eingeladen. Der Termin findet im Rahmen des ... Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 13 14 15 »