Schleswig-Holstein

PM: Nur eine konsequente Bergrechtsreform nützt der Region wirklich

Natur Naturschutz Wasser

Zur Ankündigung der Firma prd energy, im Erlaubnisfeld Schwarzenbek lediglich eine „konventionelle“ Erdöl-Förderung zu verfolgen, erklärt der Wahlkreisabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Dr. Konstantin von Notz: Die bloße Ankündigung ist kein Grund zum Aufatmen, aber ein erster Teilerfolg. Umso wichtiger bleibt der Protest von Bürgerinitiativen und Kommunalpolitik. Die ganze Fracking-Debatte ... Weiterlesen...

Statement für Hamburger Abendblatt zum nationalen IT-Gipfel

Bundesministerium Verkehr Digitale Infrastruktur Verkehrspolitik Breitband

Nationaler IT-Gipfel will Standort Deutschland voranbringen Eine zentrale Debatte ist der Ausbau eines schnelleren Internets. Bis 2018 sollen alle Haushalte einen Internetzugang mit Übertragungsgeschwindigkeiten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde haben. Den Artikel vom 21. Oktober im Hamburger Abendblatt mit einem Statement Konstantin von Notz’ zur gescheiterten Breitband-Strategie der Bundesregierung können Sie hier lesen. Weiterlesen...

Bericht: Politische Bildungsfahrt durch Berlin

IMG_1499

48 Bürgerinnen und Bürger aus dem Herzogtum Lauenburg kamen auf Einladung des Bundespresseamtes am 16. und 17. Oktober in die Bundeshauptstadt, um sich über das politische Berlin zu informieren und mit ihrem grünen Wahlkreisabgeordneten Konstantin von Notz zu diskutieren. Daneben stand bei einer Stadtrundfahrt und zwei Gedenkstättenbesuchen auch die deutsch-deutsche Geschichte Berlins und Deutschlands, aber auch ... Weiterlesen...

PM: Besser um Altlasten im Wahlkreis kümmern, als um AKW-Subventionen in der EU

Protestaktion vor dem Atomreaktor Krümmel 2009

Zur gestrigen Ablehnung von Union und SPD, sich gegen AKW-Subventionen im EU-Ausland auszusprechen, und der kürzlich konkretisierten Vattenfall-Klage erklärt der grüne Wahlkreisabgeordnete für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd, Dr. Konstantin von Notz: Während Vattenfall Milliarden vom deutschen Steuerzahler für den Schrottmeiler Krümmel erklagen will, stimmen die Abgeordneten der Großen Koalition für die Subventionierung eines britischen AKW-Projekts. ... Weiterlesen...

Zu Fracking in Trittau: Leere Versprechen im Wahlkreis statt Reform in Berlin

2014-10-01 Fracking Diskussion Trittau 2

Mehr als 150 besorgte Bürgerinnen und Bürger diskutierten mit ihren Wahlkreisabgeordneten, Kommunalvertretern und Experten Gas-Fracking im Allgemeinen und die Folgen des Untersuchungsgebiets im Herzogtum Lauenburg und südlichen Stormarn im Besonderen. Mehrere Presseartikel mit Statements von Konstantin von Notz finden Sie hier: “Fracking – Forderung nach einer politischen Lösung”, in: Lübecker Nachrichten, Stormarn-Teil vom 2. Oktober “Fracking ... Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 42 43 44 »