Schleswig-Holstein

PM: Merkels „Ausländer-Maut“ versenkt Fehmarnbelt-Querung endgültig

FFBQ Fehmarnsund Brücke - Ilona2

Zu den heutigen Regierungsgesprächen und einem aktuellen Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages zu den Auswirkungen der geplanten „Ausländer-Maut“ auf die feste Fehmarnbelt-Querung erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Die Planungen der Belt-Querung waren von Anfang an vermurkst. Diese Querung ist und bleibt verkehrsökonomisch unsinnig. Die finanziellen Risiken sind ... Weiterlesen...

Grün Verbindet – Radtour auf Grünem Band – 29.8 Lübeck-Ratzeburg

Verkehr Tourismus Radverkehr Radtourismus

Auch dieses Jahr findet die erinnerungs- und umweltpolitische Radtour unter dem Motto „Grün verbindet! Vom Eisernen Vorhang zum Grünen Band“ entlang des ehemaligen Grenzstreifens und der heutigen Biotopkette „Grünes Band“ statt. Nach der letztjährigen Tour rund um Lübeck geht es dieses Jahr von Lübeck nach Ratzeburg mit einem Besuch im Bundespolizeimuseum Lübeck. Wieder fährt der ... Weiterlesen...

PM: AKW-Rückbau – wichtiger Schritt, aber weiterhin Skepsis geboten

AKW Krümmel Atomkraft Rückbau Vattenfall

Zum gestern gestellten Rückbau-Antrag für das AKW Krümmel erklärt der Wahlkreisabgeordnete für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Dr. Konstantin von Notz: Ich begrüße das Vorlegen eines Rückbau-Antrags. Dies ist zunächst einmal ein wichtiger erster Schritt, der verdeutlicht, dass Vattenfall für seine strahlenden Hinterlassenschaften verantwortlich ist. Skeptische Vorsicht ist jedoch ... Weiterlesen...

PM: Planungs- verzögerungen am Belt – letztes Alarmzeichen für Neuverhandlungen

Fehmarnsundbrücke Fehmarnbeltquerung Infrastruktur

Zu den abermaligen Planungsverzögerungen bei der Festen Fehmarnbelt-Querung erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Die neuen Hiobsbotschaften vom Fehmarnbelt sollten endlich auch den letzten Berufsoptimisten die Realitäten aufzeigen: Sie sind ein letztes Alarmzeichen, bevor Kostenexplosion, Baustellen-Staus und Güterzuglärm endgültig auf Schleswig-Holstein zurollen. Statt länger Kostenrisiken schön ... Weiterlesen...

taz-Statement: Schiffssicherheit in Ostsee – Volle Fahrt voraus – aber ohne Navi

Schifffahrt Fehmarnbelt

Die Lotsenpflicht auf der Ostsee ist völkerrechtlich nicht durchzusetzen, auch nicht für besonders gefährliche Gebiete. Damit steigt die Gefahr von Ölunfällen. Vor allem an den Gefahrenstelle der engen Kadettrinne sowie im Fehmarnbelt – sollten eines Tages tatsächlich für einen Belt-Tunnel Bauarbeiten beginnen. Das ergibt die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen Bundestagsfraktion. ... Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 56 57 58 »