Schleswig-Holstein

Fracking-Verbot: Statt kosmetischer „Eckpunkte“ endlich Bergrecht reformieren

Protestaktion Fracking Bergedorf 14-09-2013

Die Debatte um ein Fracking-Verbot verunsichert weiterhin zahlreiche betroffene Regionen in Deutschland. Denn bei dieser Energieförderung werden mit einem Chemie-Wasser-Cocktail unterirdische Lagerstätten aufgesprengt – verschmutztes Grundwasser, seismische Störungen und verschandelte Flächen sind nur einige der möglichen Begleiterscheinungen. Erst hatten intransparent erteilte Sondierungslizenzen, die so genannten Aufsuchungserlaubnisse, vom Bodensee über Schwarzenbek bis Nordfriesland für einen Proteststurm ... Weiterlesen...

Europawahlen – für ein grüneres und demokratischeres Europa

Für ein grünes Europa

Nicht trotz, sondern gerade wegen der europäischen Eurokrise, wegen der erstarkenden Rechtspopulisten und wegen vieler grenzübergreifender Probleme – sei es Klimaschutz, Flüchtlingskatastrophe oder der Überwachungsskandal – gingen wir Grünen offensiv in einen klar proeuropäischen Wahlkampf. Statt populistischer Vereinfachungen aber auch entgegen platter Beschönigungen diskutierten wir auf unserem Dresdener Programmparteitag offen und intensiv über ein besseres ... Weiterlesen...

PM: Verkehrspolitik ehrlich machen: Zeit für Pragmatismus statt Populismus

Zur Diskussion um die Ortsumgehungen im Kreis erklärt der Wahlkreisabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Dr. Konstantin von Notz: Als Haushälter weiß es Norbert Brackmann am besten: Der Bundesverkehrswegeplan ist seit Jahren hoffnungslos überzeichnet. Wenn Norbert Brackmann sagt, dass man in diesem „Haifischbecken“ nur für die Region kämpfen müsse, schlussfolgert er ... Weiterlesen...

Leserbrief in LN: Gegen Rechtsextremismus – Bürgermeister hat mutig und umsichtig gehandelt

Grüne gegen Nazis Lübeck 2012

Zur Debatte um den Austritt des Bürgermeister Voß’ aus der Ratzeburger Schützengilde, der damit eine klare Distanzierung von rechtsextremen Aktivisten in ihrem Umfeld einfordert, positioniert sich nun der Wahlkreisabgeordnete Konstantin von Notz in einem am 11.Juli in den Lübecker Nachrichten veröffentlichten Leserbrief (ungekürzte Fassung): Ja, wir leben in einer freiheitlich-pluralistischen Gesellschaft: Solange nicht gehetzt wird, kann jeder seine ... Weiterlesen...

PM: Von Notz fordert Bundestagsabgeordnete auf, Fracking-Eckpunkte abzulehnen

Bundesministerium Wirtschaft und Energie Digitale Wirtschaft Rüstungsexporte

Zu der Kritik verschiedener Umweltverbände an den Fracking-Eckpunkten der Bundesminister Hendricks und Gabriel erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Dr. Konstantin von Notz: Die SPD-Bundesminister haben alle zentralen Wahl-Versprechen beim Thema Fracking aufgegeben. Die jüngst vorgelegten Eckpunkte sind ein wachsweicher Formelkompromiss, auf dem ein bisschen Verbot drauf steht, aber viel ... Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 38 39 40 »