Veranstaltungen

Mit zahlreichen Veranstaltungen und Vor-Ort-Besuchen möchte ich mit Betroffenen und ExpertInnen in meinem Wahlkreis und ganz Schleswig-Holstein lokale wie auch globale Fragen öffentlich diskutieren. In unterschiedlichen Formaten debattierte ich so mit Vertretern aus Gemeinden, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu einer breiten Themenpalette: Von Bio-Landwirtschaft, Energiewende, Hochwasserschutz, Fehmarnbelt-Querung, Europa auf dem Lande, Auslandseinsätzen, Rechtsextremismus, Reaktor-Rückbbau bis zu Kita-Ausbau, Jugendmedienkompetenz, Kulturpolitik, Datenschutz und Bürgerrechte.

Eine Übersicht zu meinen bisherigen Veranstaltungen finden Sie unter Kollegin zu Gast und den unten stehenden Beiträgen. In diesem Kalender finden Sie alle aktuellen Termine.

Des Weiteren biete ich zu meinen innen- und netzpolitischen Fachthemen gerne Veranstaltungsformate an, die Grüne Kreis- und Ortsverbände bei sich auf die Beine stellen können.

Liebe Grüne in den Kreisen und Orten

im Folgenden möchte ich Euch zunächst zwei Veranstaltungsangebote machen, zu denen ich gerne zu Euch komme und mit Euch diskutiere. Mein Wahlkreisbüro hat jeweils ein “Veranstaltungspaket” bestehend aus einer Muster-Presseankündigung, einem Plakat und einem Veranstaltungsablauf vorbereitet.

facebook, twitter & co.

Das Internet und die Digitalisierung beeinflussen immer stärker die Art wie wir kommunizieren, arbeiten, konsumieren und zusammenleben. Die Digitale Revolution verändert unser Leben und unsere Gesellschaft nachhaltig. Sie bietet uns vielfältige Chancen, stellt uns gleichzeitig aber auch vor große Herausforderungen.

Gerne würde ich Euch im Rahmen einer Veranstaltung, eines Diskussionsabends, eines Streitgesprächs über netzpolitische Fragen wie zum Beispiel Datenschutz und Jugendmedienkompetenz in sozialen Netzwerken Facebook, Massenabmahnungen und Urheberrecht u.v.a.m. austauschen. Zu den Einzelheiten von facebook, twitter & co kommt ihr hier.

twitter-Demokratie

Die Digitale Revolution verändert nicht nur unser Leben und unsere Gesellschaft nachhaltig, sondern wirkt auch stark auf unsere Demokratie.
Gerne würde ich mit Euch über die Art, wie Politik gemacht und wahrgenommen wird, diskutieren, denn dieses wandelt sich augenblicklich durch die Digitalisierung fundamental. Die Geschwindigkeit, in der Informationen uns erreichen, wird ständig schneller. Gleichzeitig wird die Zeit, diese Informationen kritisch zu hinterfragen, sie zu bewerten und sich Hintergrundwissen über oftmals komplexe Sachverhalte anzueignen, immer kürzer. Derjenige, der medial vorkommen will, ist gezwungen, rasch zu reagieren – oftmals zu Lasten einer genauen Prüfung der Information und sorgfältigen Entwicklung einer Position.
Unter dem Motto “twitter-Demokratie” möchte ich gerne mit Euch über den Einfluss des Internets und der Digitalisierung auf unsere Art zu Kommunizieren, zu Arbeiten, zu Konsumieren und Zusammen zu Leben sprechen. Zu den Einzelheiten von twitter-Demokratie kommt ihr hier.

Selbstverständlich komme ich auch gerne außerhalb dieser Veranstaltungen zu Euch vor Ort. Wendet Euch zur Terminabsrapche bitte an mein Wahlkreisbüro.

19.2 in Mölln: Herzlich Willkomen zur Bürgersprechstunde

Das Wahlkreisbüro bei der Veranstaltung

Für Donnerstag, den  19. Februar  2015, lädt der grüne Wahlkreisabgeordnete für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd im Bundestag, Dr. Konstantin von Notz, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger erneut zu einer Bürgersprechstunde in sein Wahlkreisbüro in der Markstraße 8 in Mölln ein. „In der Zeit von 17:00 – 18:30 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger  herzlich eingeladen ... Weiterlesen...

Vor-Ort in Mölln: Nach- teile des Belttunnels – mehr Klarheit für Hinterland gefragt

DSC07076

Bei einem Vor-Ort-Termin diskutierte der grüne Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz mit der Naturschutzexpertin Nikola Vagt, grünen Kommunalpolitikern und besorgen Anwohnerinnen und Anwohnern am vergangenen Freitag in Mölln. Denn es nicht sicher auszuschließen, dass eines Tages mit der Festen Fehmarnbelt-Querung mehr Güterverkehr in Lübeck ankommen wird, der sich dann seinen Weg Richtung Süden über die überlasteten Bahnstrecken rund um Hamburg ... Weiterlesen...

Abendblatt-Bericht: Diskussion zu Mittel- stand, Digitalisierung und Datenschutz in Delingsdorf

IMG_4276

Delingsdorf Wie Google, Facebook und Co. Daten sammeln Der Grünen-Politiker und Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz spricht mit Unternehmern über die Folgen von Datensammlung im Internet. Julia Sextls Bericht im Stormarner Lokalteil des Hamburger Abendblatts vom 16. Februar können Sie hier lesen.  Weiterlesen...

Vor-Ort 13.2 in Mölln: Güterzüge vom Belt durchs Herzogtum?

Foto Logo Ausschwärmtag Grüne SH

Kommenden Freitag werden in einem Anwohner- und Pressegespräch mit anschließender Vor-Ort-Begehung die möglichen Folgen einer festen Fehmarnbelt-Querung auf das südöstliche Schleswig-Holstein diskutiert. Der grüne Wahlkreisabgeordnete Dr. Konstantin von Notz MdB, die Fehmarner NABU-Expertin Nikola Vagt sowie grüne Kommunalpolitiker diskutierten mit potentiell betroffenen Trassen-Anrainer aus Mölln, aber auch alle anderen Anrainer aus Ratzeburg, Büchen, Lauenburg usw. sind herzlich eingeladen. Der Termin findet im Rahmen des ... Weiterlesen...

19.01 in Lütjenburg: TTIP & Co. – So nicht! Freihandel fairhandeln – Diskussion

TTIP Hintergrund Container c BTF Grüne

TTIP – So nicht! Freihandel fairhandeln Was bedeuten TTIP und Co. für Kommunen, Verbraucher, Mittelstand und Umwelt in Schleswig-Holstein? Öffentliche Diskussionsveranstaltung des Kreisverbands Bündnis 90/Die Grünen Plön Montag, 19. Januar, 19 Uhr Lütjenburg, Mensa Schulzentrum, Kieler Straße 30, 24321 Lütjenburg TTIP und CETA – die Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada stehen derzeit im öffentlichen ... Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 25 26 27 »