Veranstaltungen

Mit zahlreichen Veranstaltungen und Vor-Ort-Besuchen möchte ich mit Betroffenen und ExpertInnen in meinem Wahlkreis und ganz Schleswig-Holstein lokale wie auch globale Fragen öffentlich diskutieren. In unterschiedlichen Formaten debattierte ich so mit Vertretern aus Gemeinden, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu einer breiten Themenpalette: Von Bio-Landwirtschaft, Energiewende, Hochwasserschutz, Fehmarnbelt-Querung, Europa auf dem Lande, Auslandseinsätzen, Rechtsextremismus, Reaktor-Rückbbau bis zu Kita-Ausbau, Jugendmedienkompetenz, Kulturpolitik, Datenschutz und Bürgerrechte.

Eine Übersicht zu meinen bisherigen Veranstaltungen finden Sie unter Kollegin zu Gast und den unten stehenden Beiträgen. In diesem Kalender finden Sie alle aktuellen Termine.

Des Weiteren biete ich zu meinen innen- und netzpolitischen Fachthemen gerne Veranstaltungsformate an, die Grüne Kreis- und Ortsverbände bei sich auf die Beine stellen können.

Liebe Grüne in den Kreisen und Orten

im Folgenden möchte ich Euch zunächst zwei Veranstaltungsangebote machen, zu denen ich gerne zu Euch komme und mit Euch diskutiere. Mein Wahlkreisbüro hat jeweils ein “Veranstaltungspaket” bestehend aus einer Muster-Presseankündigung, einem Plakat und einem Veranstaltungsablauf vorbereitet.

facebook, twitter & co.

Das Internet und die Digitalisierung beeinflussen immer stärker die Art wie wir kommunizieren, arbeiten, konsumieren und zusammenleben. Die Digitale Revolution verändert unser Leben und unsere Gesellschaft nachhaltig. Sie bietet uns vielfältige Chancen, stellt uns gleichzeitig aber auch vor große Herausforderungen.

Gerne würde ich Euch im Rahmen einer Veranstaltung, eines Diskussionsabends, eines Streitgesprächs über netzpolitische Fragen wie zum Beispiel Datenschutz und Jugendmedienkompetenz in sozialen Netzwerken Facebook, Massenabmahnungen und Urheberrecht u.v.a.m. austauschen. Zu den Einzelheiten von facebook, twitter & co kommt ihr hier.

twitter-Demokratie

Die Digitale Revolution verändert nicht nur unser Leben und unsere Gesellschaft nachhaltig, sondern wirkt auch stark auf unsere Demokratie.
Gerne würde ich mit Euch über die Art, wie Politik gemacht und wahrgenommen wird, diskutieren, denn dieses wandelt sich augenblicklich durch die Digitalisierung fundamental. Die Geschwindigkeit, in der Informationen uns erreichen, wird ständig schneller. Gleichzeitig wird die Zeit, diese Informationen kritisch zu hinterfragen, sie zu bewerten und sich Hintergrundwissen über oftmals komplexe Sachverhalte anzueignen, immer kürzer. Derjenige, der medial vorkommen will, ist gezwungen, rasch zu reagieren – oftmals zu Lasten einer genauen Prüfung der Information und sorgfältigen Entwicklung einer Position.
Unter dem Motto “twitter-Demokratie” möchte ich gerne mit Euch über den Einfluss des Internets und der Digitalisierung auf unsere Art zu Kommunizieren, zu Arbeiten, zu Konsumieren und Zusammen zu Leben sprechen. Zu den Einzelheiten von twitter-Demokratie kommt ihr hier.

Selbstverständlich komme ich auch gerne außerhalb dieser Veranstaltungen zu Euch vor Ort. Wendet Euch zur Terminabsrapche bitte an mein Wahlkreisbüro.

20.10 Diskussion in Hamburg: Digitale Bürgerrechte in Zeiten von NSA und Co.

freiheit vernetzt sichern - Infotour digitale-buergerrechte

Lesen Sie zur heutigen Veranstaltung auch das Interview mit Konstantin von Notz in der taz nord vom 20.Oktober hier. Die Enthüllungen des größten Überwachungs- und Ausspähskandals aller Zeiten durch Edward Snowden stellen eine Zäsur dar. Der totalitäre Zugriff der Geheimdienste bringt unseren Rechtsstaat in Gefahr. Die grüne Bundestagsfraktion drängt daher weiterhin auf eine umfassende Aufklärung ... Weiterlesen...

Zu Fracking in Trittau: Leere Versprechen im Wahlkreis statt Reform in Berlin

2014-10-01 Fracking Diskussion Trittau 2

Mehr als 150 besorgte Bürgerinnen und Bürger diskutierten mit ihren Wahlkreisabgeordneten, Kommunalvertretern und Experten Gas-Fracking im Allgemeinen und die Folgen des Untersuchungsgebiets im Herzogtum Lauenburg und südlichen Stormarn im Besonderen. Mehrere Presseartikel mit Statements von Konstantin von Notz finden Sie hier: “Fracking – Forderung nach einer politischen Lösung”, in: Lübecker Nachrichten, Stormarn-Teil vom 2. Oktober “Fracking ... Weiterlesen...

PM: Grüne „erfahren“ Geschichte und Natur am Iron Curtain Trail

IMG_0293

Am Sonntag, 28. September haben Mitglieder der Grünen Kreisverbände Herzogtum Lauenburg, Lübeck und Nordwestmecklenburg unter fachkundiger Begleitung von Michael Cramer, dem verkehrspolitischen Sprecher der Grünen im Europaparlament, gemeinsam einen Teil des Radweges entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs,  des Iron Curtain Trail, abgeradelt. Mit dabei waren Harald Terpe (MdB) aus Rostock, Silke Gajek (MdL Mecklenburg-Vorpommern) aus ... Weiterlesen...

PM: Grün verbindet – vom Eisernen Vorhang zum Grünen Band. Radtour am 28.9 rund um Lübeck

flyer_ictSept

Bündnis 90/Die Grünen laden alle Interessierten am Sonntag, dem 28. September 2014, zu einer Radtour mit dem Europaabgeordneten Michael Cramer sowie den Bundestagsabgeordneten Harald Terpe und Konstantin von Notz entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze ein. Dort, wo vor 25 Jahren noch Stacheldraht und Grenzanlagen die Landschaft zerschnitten, zieht sich heute ein grünes Band wertvoller Biotope ... Weiterlesen...

Heise Online zur Kieler Datenschutz-Akademie – Menschenrechte sind Supergrundrechte

Demonstration in Berlin für den Schutz der Privatsphäre - auch im Berufsumfeld

Auf der Sommerakademie der Datenschützer und der Verfassungsschützer in Kiel waren sich die Anwesenden bemerkenswert einig: Ein Supergrundrecht auf Sicherheit gibt es nicht. Den Veranstaltungsbericht vom 26. August auf Heise Online mit Statements von Konstantin von Notz können Sie hier lesen. Weiterlesen...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 24 25 26 »