Die lauenburgischen Bundestagsabgeordneten von SPD und Grünen beurteilen das Gesetzespaket des Bundeskabinetts unterschiedlich. Den Artikel in den Lübecker Nachrichten vom 2. April können Sie hier nachlesen. Am 2. April findet um 19.30 eine Diskussion mit den Wahlkreisabgeordneten, Kommunalpolitikern und Experten zu Fracking und TTIP in Schwarzenbek statt: Alte Meierei, Meiereistraße 3 21493 Schwarzenbek 19.30 bis 19.35 Uhr        Begrüßung        Manfred […]
Zum heute vom Bundeskabinett beschlossenen Fracking-Paket erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Mit der Vorlage dieses Kabinettsbeschlusses ist endgültig klar: Die Bundesregierung stellt ein Freifahrtsschein für ein flächendeckendes Fracking aus. Ihr Gesetz ist ein Fracking-Erlaubnisgesetz. Umweltministerin Hendricks ist vor ihrem Ministerkollegen Gabriel und dem Lobbydruck weniger […]
Zur anhaltenden Debatte über das geplante Fracking-Paket und zu den Antworten der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der grünen Bundestagsfraktion zur Erdgas- und -ölförderung erklärt der Wahlkreisabgeordnete für Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Konstantin von Notz: Trotz anderslautender Versprechen in den betroffenen Wahlkreisen Schleswig-Holsteins bleibt es dabei: Die […]
Die Bundesregierung laviert seit Monaten beim Thema Fracking herum, anstatt endlich verbindlich und transparent Fracking gesetzlich auszuschließen. Damit ist die Gefahr, dass eines Tages doch von Schwarzenbek bis Leezen und anderswo in Schleswig-Holstein gefrackt wird, noch immer nicht gebannt. Während die Groko-Abgeordneten im Wahlkreis vollmundig von Frack-Verboten reden, wirft die Bundesregierung Nebelkerzen, um derweil schmutzige […]