Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie vorbeischauen. Ihr Interesse an meiner Arbeit freut mich sehr. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über mich und die Schwerpunkte meiner Tätigkeit als grüner Bundestagsabgeordneter in Berlin und für Schleswig-Holstein.

Über meine Wiederwahl und die Chance, meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für Schleswig-Holstein auch in der kommenden Legislatur fortzusetzen, habe ich mich sehr gefreut. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Wählerinnen und Wähler für das Vertrauen bedanken. Genauso bedanken möchte ich mich bei allen, die mich im Wahlkampf unterstützt haben.

In der zukünftigen grünen Bundestagsfraktion werde ich als stellvertretender Fraktionsvorsitzender den Arbeitskreis III koordinieren. Dabei werde ich unter anderem die Themenbereiche der Innen-, Rechts- und Justizpolitik, den Daten- und Verbraucherschutz, die Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik, die Kontrolle der Geheimdienste, die Migrations-, Flüchtlings- und Asylpolitik, die Netzpolitik, die Sportpolitik sowie die Kirchenpolitik federführend verantworten.

Der Schutz unserer individuellen Freiheits- und Grundrechte sowie der Einsatz für eine moderne und weltoffene Gesellschaft ist heute wichtiger denn je. Die grüne Fraktion wird sich im Bundestag in den nächsten vier Jahren für eine progressive Gesellschaftspolitik einsetzen.

Eine kurze Übersicht unserer vielfältigen Aktionen in den vergangenen vier Jahren finden Sie in meinem aktuellen Tätigkeitsbericht. Auch auf unserem ergänzenden innen- und netzpolitischem Blog www.gruen-digital.de finden Sie zahlreiche zusätzlichen Informationen zu unseren aktuellen Initiativen.

Herzliche Grüße,
Ihr Konstantin v. Notz

Alle Meldungen chronologisch sortiert finden Sie hier.


RSS Letzte Beiträge bei GrünDigital

  • Infotour grüne BT-Fraktion zu digitalen Bürgerrechten am 31.10. in Darmstadt 29. Oktober 2014
    Die Enthüllungen des Überwachungs- und Ausspähskandals durch Edward Snowden stellen eine Zäsur dar. Der totalitäre Zugriff der Geheimdienste bringt unseren Rechtsstaat in Gefahr. Als grüne Bundestagsfraktion drängen wir weiter auf eine umfassende Aufklärung und einen effektiven Schutz unserer Grundrechte. Die GroKo sabotiert die Aufklärung des Skandals durch
  • Jung & Naiv zum Untersuchungsausschuss 29. Oktober 2014
    Vor kurzem war Konstantin als Obmann der grünen Bundestagsfraktion gemeinsam mit seiner Kollegin von der Linken, Martina Renner, sowie Andre Meister, langjähriger Redakteur bei Netzpolitik.org und hochverdienter Live-Berichterstatter aus dem Untersuchungsausschuss, bei Tilo Jung. Wie ist es überhaupt möglich, dass wir von einer fremden Nation überwacht werde
  • Urheberrecht – Oettinger führt GroKo vor 28. Oktober 2014
    Anlässlich der heutigen Ankündigung von EU-Digitalkommissar Günther Oettinger, innerhalb eines Jahres Vorschläge für eine EU-weite Reform des Urheberrechts vorzulegen, haben Konstantin und Renate Künast als Vorsitzende des Rechtsausschusses des Bundestages die Blockadehaltung der Bundesregierung kritisiert, die eine Reform auf bundesdeutscher Ebene auch weit
  • IT-Gipfel: Schaulaufen statt Substanz 21. Oktober 2014
    Am heutigen 21. Oktober 2014 findet in Hamburg der 8. Nationale IT-Gipfel der Bundesregierung statt. Der IT-Gipfel ist und bleibt vor allem eine große Show-Veranstaltung ohne inhaltliche Substanz. Die letzten Jahre hatte die Bundesregierung auf dem IT-Gipfel immer wieder behauptet, es gäbe bei der Breitbandversorgung keine ,,weißen Flecken" mehr. Die Re
  • Regierungserklärung von Winfried Kretschmann zur Digitalen Revolution 17. Oktober 2014
    Am Donnerstag debattierte das Plenum des Deutschen Bundestages anderthalb Stunden über die von der Großen Koalition vorgelegte „Digitale Agenda“. Die „Unterrichtung der Bundesregierung“ und die hierzu von Minister Dobrindt gehaltene Rede waren insgesamt mehr als blass. Noch immer hat die Bundesregierung die Bedeutung des Digitalen Wandels für unsere Gesellsc
  • Antrag zur Digitalen Agenda der #GroKo – “Den digitalen Wandel politisch gestalten” 17. Oktober 2014
    In den letzten Wochen haben wir wiederholt über die “Digitale Agenda” der Bundesregierung berichtet. Am gestrigen Donnerstag stand nun eine „Unterrichtung durch die Bundesregierung“ auf der Tagesordnung des Plenums. In einer rund anderthalbstündigen Debatte diskutierte der Bundestag über das netzpolitische „Hausaufgabenheft“ der GroKo. Hier hatten wir bereit
  • Gabriel & Google: Reden reicht allein nicht! 17. Oktober 2014
    Zur gestrigen Aussage Sigmar Gabriels während der Plenardebatte zur Digitalen Agenda der Großen Koalition, Google nicht zerschlagen zu wollen, und den Antworten auf eine von Katharina Dröge, Sprecherin für Wettbewerbspolitik der grünen Bundestagsfraktion, mir und weiteren Kollegen an die Bundesregierung gerichtete Kleine Anfrage zur Marktmacht global agieren
  • Videos der Reden im Bundestag zur Digitalen Agenda der #GroKo 17. Oktober 2014
    Ausführlich haben wir hier in den letzten Wochen immer wieder über die Digitale Agenda der Bundesregierung berichtet. Am gestrigen Donnerstag stand nun eine „Unterrichtung durch die Bundesregierung“ auf der Tagesordnung des Plenums. In einer rund anderthalbstündigen Debatte diskutierte der Bundestag über das netzpolitische „Hausaufgabenheft“ der Großen Koali