Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie vorbeischauen. Ihr Interesse an meiner Arbeit freut mich sehr. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über mich und die Schwerpunkte meiner Tätigkeit als grüner Bundestagsabgeordneter in Berlin und für Schleswig-Holstein.

Über meine Wiederwahl und die Chance, meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für Schleswig-Holstein auch in der kommenden Legislatur fortzusetzen, habe ich mich sehr gefreut. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Wählerinnen und Wähler für das Vertrauen bedanken. Genauso bedanken möchte ich mich bei allen, die mich im Wahlkampf unterstützt haben.

In der zukünftigen grünen Bundestagsfraktion werde ich als stellvertretender Fraktionsvorsitzender den Arbeitskreis III koordinieren. Dabei werde ich unter anderem die Themenbereiche der Innen-, Rechts- und Justizpolitik, den Daten- und Verbraucherschutz, die Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik, die Kontrolle der Geheimdienste, die Migrations-, Flüchtlings- und Asylpolitik, die Netzpolitik, die Sportpolitik sowie die Kirchenpolitik federführend verantworten.

Der Schutz unserer individuellen Freiheits- und Grundrechte sowie der Einsatz für eine moderne und weltoffene Gesellschaft ist heute wichtiger denn je. Die grüne Fraktion wird sich im Bundestag in den nächsten vier Jahren für eine progressive Gesellschaftspolitik einsetzen.

Eine kurze Übersicht unserer vielfältigen Aktionen in den vergangenen vier Jahren finden Sie in meinem aktuellen Tätigkeitsbericht. Auch auf unserem ergänzenden innen- und netzpolitischem Blog www.gruen-digital.de finden Sie zahlreiche zusätzlichen Informationen zu unseren aktuellen Initiativen.

Herzliche Grüße,
Ihr Konstantin v. Notz

Alle Meldungen chronologisch sortiert finden Sie hier.


RSS Letzte Beiträge bei GrünDigital

  • 11. Sept. 2014 – Untersuchungsausschuss setzt seine Arbeit fort 11. September 2014
    Heute, am 11. September 2014, dreizehn Jahre nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center, setzt der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Überwachungs- und Geheimdienstaffäre seine Aufklärungsarbeit fort. Konstantin berichtet über die heutige Sitzung und die derzeit im Ausschuss geführten Diskussionen.
  • Einsatz für ein freies und offenes Netz statt Klientelpolitik für wenige Konzerne 10. September 2014
    Nach der Benennung Günther Oettingers als neuem „EU-Internetkommissar“ fühlen sich heute zunächst all diejenigen bestätigt, die befürchtet haben, dass die EU-Kommission jemanden als neuen „Internetkommissar“ benennen wird, der sich, statt sich für eine progressive EU-Netzpolitik einzusetzen, vor allem der Durchsetzung der Interessen weniger großer Konzerne w
  • Nicht einmal „Digital Champion“ der Bundesregierung durfte an „Digitaler Agenda“ mitarbeiten 10. September 2014
    In den letzten Wochen und Tagen haben wir hier immer wieder über die „Digitale Agenda“ der Bundesregierung berichtet. Unsere Kritik richtete sich sowohl gegen den Inhalt der „Agenda“, die ihren Namen nicht verdient, als auch gegen das Vorgehen der Bundesregierung, die immer wieder Beteiligung in Aussicht gestellt hatte, letztendlich aber weder den gleichnami
  • Sitzung des #btADA – Bundesregierung stolpert weiter durch´s Neuland 9. September 2014
    Die heutige Sondersitzung des Ausschusses „Digitale Agenda“ des Bundestages zur gleichnamigen "Agenda" der Bundesregierung, bei der leider kein Minister der „drei federführenden Ministerien“ anwesend war, hat vor allem eines gezeigt: Die Bundesregierung stolpert weiter durch´s Neuland. Sie hat keinerlei Fahrplan für das weitere netzpolitische Vorge
  • Völlige Unklarheit über weiteres Vorgehen in Sachen „Digitaler Agenda“ 6. September 2014
    Die letzte Sitzung des Ausschusses „Digitale Agenda“ des Bundestages liegt lange zurück. Ihr fragt Euch:„Aber da war doch irgendwas?“ Richtig: Die Bundesregierung hat mitten in der parlamentarischen Sommerpause einen Entwurf ihrer „Digitalen Agenda“ vorgelegt – leider, obwohl in der „Agenda“ selbst anders angekündigt, ohne den Bundestag im Vorfeld zu beteili
  • Ex-Verfassungspräsident Papier mahnt Bundesregierung noch einmal 4. September 2014
    Der Bundesnachrichtendienst dürfe nicht beliebig agieren: Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.d., wirft dem BND in einem aktuellen SZ-Interview noch einmal vor, gegen das Grundgesetz zu verstoßen. Er fordert eine umfassende Gesetzesreform. Ex-Verfassungsrichter Papier bestätigt somit noch einmal, dass die Geheimdienste auß
  • Rückt mit Günter Oettinger als neuem Internetkommissar der EU-Kommission progressive Netzpolitik in weite Ferne? 3. September 2014
    Soeben berichtete die Bild-Zeitung, dass Günther Oettinger (60, CDU) in der neuen EU-Kommission unter Präsident Jean-Claude Juncker (59) neuer „Internet-Kommissar“ werden wird. In einem ausführlichem Interview, das Konstantin vor kurzem UdL-Digital zu einigen netzpolitischen Fragen gegeben hat, hat Konstantinauch auf die bevorstehende Nominierung und deren h
  • Antworten zeigen – Bundesregierung hat keinen Plan in Sachen Störerhaftung 2. September 2014
    Bereits im Vorfeld der Vorlage der Digitalen Agenda der Bundesregierung wurde spekuliert (Link Ulf), ob die Bundesregierung die Störerhaftung nur für kommerzielle Anbieter von WLANs abschaffen will. Nach ziemlich wirren Aussagen der „drei federführenden Minister“ während der Vorstellung der Digitalen Agenda in der Bundespressekonferenz habe ich noch einmal b